News & Termine

Neues Kinderkönigspaar bei den Otgerus-Schützen
05.06.2018 - In einem spannenden Wettbewerb konnte sich Laura Rüter gegen zahlreiche Bewerber durchsetzen und wurde somit zur neuen Kinderschützenkönigin.
König und Königsoffizier tauschen die Plätze
05.06.2018 - Münster. Am zweiten und dritten Juni war es wieder soweit, der Thron der Schützenbruderschaft Lamberti-Hansa sollte neu besetzt werden.
Schützenfest 2018 Hubertus Reckenfeld -Kinderschützenkönig
29.05.2018 - Beim Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Hubertus Reckenfeld an Christi-Himmelfahrt wurde erstmals ein Kinderschützenkönig ermittelt.
Neue Majestäten bei Bezirksprinzenschießen in Moers
16.04.2018 - Am letzten Wochenende fand das Bezirksprinzenschießen in Moers statt. Wir gratulieren den neuen Majestäten.
Neue Bezirksprinzen im Bezirksverband Kleve
08.03.2018 - Der BdSJ Bezirksverband Kleve ermittelte jüngst seine neuen Bezirksmajestäten.

Gabi Wellmanns tritt zurück

Die Diözesanjungschützenratssitzung war der vorerst letzte offizielle Auftritt von Gabi Wellmanns die nach vielen Jahren von ihrem Amt als Diözesanfahnenschwenkermeisterin zurück tritt.

Gabi Wellmanns ist Vollblutschützin und das sogar vom Sternzeichen her. Über 11 Jahre vertrat sie den BdSJ Diözesanverband Münster als Diözesanfahnenschwenkermeisterin, nun hatte sie auf der Diözesanjungschützenratssitzung in Haltern ihren vorerst letzten Auftritt in diesem Amt. In einer Laudatio mit anschließendem Video würdigte der DJM Andre Heinze die langjährigen Verdienste von Gabi und ernannte sie anschließend zur Ehrendiözesanfahnenschwenkermeisterin. Da es aktuell keinen Nachfolger gibt bot sie aber getreu dem Motto "Niemals geht man so ganz" dem DV weiterhin ihre Hilfe bei der Durchführung der Wettbewerbe auf den DJT an. Neben einer Ernennungsurkunde überreichte der Vorstand Gabi einen Blumenstrauß, sowie ein Kinderhochstühlchen, denn Gabi ist jüngst Oma geworden. "Gabi hat in all den Jahren nie die Augen für die Basis verloren und hatte stets ein offenes Ohr für die Jugend.", würdigte der DJM ihr Engagement.

 

 

Zurück